12 Tipps für perfekte Streetfotos mit dem iPhone

Die Straßenfotografie ist eine hervorragende Möglichkeit, Momente des täglichen Lebens festzuhalten und für die Ewigkeit zu bewahren. Sie kann mit jeder Art von Kamera gemacht werden, sogar mit dem iPhone. Hier sind 12 Tipps, die Ihnen helfen, das Beste aus der Straßenfotografie mit Ihrem Handy herauszuholen:

1. Verwenden Sie den Burst-Modus: Der Burst-Modus ermöglicht es Ihnen, mehrere Bilder in schneller Folge aufzunehmen. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie flüchtige Momente auf der Straße festhalten möchten, da es die Chancen erhöht, dass eine der Aufnahmen genau richtig wird. Um ihn zu verwenden, halten Sie einfach den Auslöser gedrückt und lassen ihn los, wenn Sie mit dem Fotografieren fertig sind

2. Aus verschiedenen Blickwinkeln fotografieren: Sie müssen sich nicht an die traditionelle Frontalperspektive halten, wenn Sie mit ihr iPhone für die Straßenfotografie. Machen Sie stattdessen einige Aufnahmen von oben oder unten und werden Sie kreativ mit Ihren Blickwinkeln. Das kann Ihren Fotos eine interessante Perspektive verleihen und ihnen einen einzigartigen Look verleihen.

3. Achten Sie auf das Licht: Wenn Sie auf der Straße fotografieren, sollten Sie darauf achten, wie das Licht auf Ihr Motiv fällt. Achten Sie auf Schatten und Lichter, denn diese können ein Foto entscheidend beeinflussen. Verwenden Sie nach Möglichkeit natürliches Licht. Vermeiden Sie es, Bilder in direktem Sonnenlicht zu machen, da dies oft zu harten Schatten und überstrahlten Lichtern führt.

4. Vergessen Sie nicht die Komposition: Die Komposition ist das A und O, wenn es darum geht, mit jeder Kamera, auch mit dem iPhone, gute Fotos zu machen. Achten Sie beim Einrahmen Ihrer Fotos auf die Drittel-Regel, so können Sie ausgewogene Fotos mit viel Tiefe erstellen.

5. Gehen Sie nah ran: Es hat etwas Magisches, ganz nah an Ihr Motiv heranzugehen und die Details einzufangen, die bei Aufnahmen aus der Ferne oft verloren gehen. Scheuen Sie sich nicht, ganz nah heranzugehen und den Rahmen mit Ihrem Motiv auszufüllen, denn dies kann zu wirklich einzigartigen Aufnahmen führen.

6. Fangen Sie Bewegung ein: Bei der Straßenfotografie geht es nicht nur darum, Momente in der Zeit festzuhalten, sondern auch die Bewegung einzufangen. Verwenden Sie dazu eine lange Verschlusszeit und experimentieren Sie mit Schwenks oder Langzeitbelichtungen, um Bewegungsunschärfe einzufangen und Ihren Bildern einen interessanten Look zu verleihen.

7. Achten Sie auf Ihre Umgebung: Wenn Sie auf der Straße fotografieren, achten Sie immer auf ihre Sicherheit und die Sicherheit der anderen. Achten Sie auf Ihre Umgebung und nehmen Sie wahr, was um Sie herum geschieht. Machen Sie keine Fotos von aggressiv aussehenden Personen ohne deren Zustimmung, denn das könnte Sie in Schwierigkeiten bringen.

8. Verwenden Sie den manuellen Modus: Wenn Sie die volle Kontrolle über die Belichtung Ihrer Fotos haben möchten, wechseln Sie in den manuellen Modus und passen Sie Verschlusszeit, ISO-Wert und Blende entsprechend an.

9. Filter hinzufügen: Das Hinzufügen von Filtern ist eine großartige Möglichkeit, um Ihre Fotos aus der Masse hervorzuheben. Es gibt zahlreiche Apps für iPhones, mit denen Sie Ihren Fotos mit nur wenigen Klicks auf dem Bildschirm Filter hinzufügen können.

10. Schauen Sie sich um: Wenn Sie gerade fotografieren, vergessen Sie nicht, sich umzusehen. Man weiß nie, welche interessanten Sehenswürdigkeiten sich außerhalb des Bildausschnitts befinden – nehmen Sie sich etwas Zeit, um Ihre Umgebung zu beobachten und verschiedene Blickwinkel und Perspektiven zu erkunden.

11. Verwenden Sie Bearbeitungs-Apps: Heutzutage gibt es viele leistungsstarke Bearbeitungs-Apps für iPhone-Benutzer, mit denen Sie jeden Aspekt Ihrer Fotos optimieren können – von Belichtung und Kontrast bis hin zu Sättigung und Farbton. Experimentieren Sie mit einigen dieser Apps und finden Sie eine, die Ihnen am besten gefällt.

12. Haben Sie Spaß: Zu guter Letzt sollten Sie nicht vergessen, Spaß zu haben – dies wird Ihnen helfen, ausgewogene Bilder zu erzielen. Berücksichtigen Sie außerdem Führungslinien und andere Elemente, die den Blick des Betrachters auf das Foto lenken können.

Your thoughts:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.