Für gute Street Photography musst du nicht in die Ferne schweifen

Berliner Straßenfotografie

New York, London, Bangkok – Traumziele für jeden Straßenfotografen. Doch du musst nicht in die Ferne schweigen, um gute Straßenfotografie zu machen. Geh einfach bei dir vor die Türe und versuche, deinen Kiez mit neuen Augen, mit den Augen eines Fotografen, zu entdecken.

Du brauchst nicht ständig in die Innenstädte, wie hier in Berlin den Alexanderplatz oder den Potsdamer Platz zu besuchen, um eindrucksvolle Street Photography mit nach Hause zu bringen. Sicher, die urbanen Strukturen an solchen Ort sind prägnanter und es gibt auch nicht allzu lange Zeiträume, in denen du auf den nächsten Passanten warten musst als wenn du in deinem Vorort oder deinem Viertel unterwegs bist – aber genau diese Umgebung ermöglicht dir ein enormes Übungspotential!

Wenn du hier, in dieser scheinbar oder von anderen als „langweilig“ titulierten Umgebung gute Fotos machen kannst, dann gehörst du definitiv zu einer Riege guter Straßenfotografen. Und, noch ein Pluspunkt: du bringst keine Bilder ausgelutscher Fotolocations mit, von denen jeder weiß, wo sie aufgenommen wurden.

Dies sind die Ergebnisse einer kleinen Erkundung der Gegend um meine Wohnung von vor ein paar Tagen:

street photo berlin

Street Photography Berlin

Straßenfotografie Berlin

Noch mehr Street Photography:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.