Die besten (Street)Photography-Wettbewerbe 2019

Street Photography Wettbewerbe sind durchaus keine Seltenheit und laden global ein, sich und seine Künste zu messen und einer internationalen Jury zu präsentieren. Der Vorteil, der damit einhergeht, ist oftmals die Möglichkeit einer Veröffentlichung oder Ausstellung. Wer sich also in der Disziplin bekannt machen möchte, kann durchaus an Wettbewerben teilnehmen und sein Glück versuchen.

 

1) Fotoforum Award 2019 – Menschen

Fotoforum bietet jährlich unterschiedliche Foto Wettbewerbe an, darunter die Rubriken Landschaften, Tiere und Menschen. Die Kategorie Menschen ist auch für die Street Photographie interessant. Im Jahr 2018 hatte der fotoforum Award über 18.000 Einsendungen. Es gibt einen Geldbetrag zu gewinnen. Zudem werden die Gewinner-Fotos in der eigenen Zeitschrift veröffentlicht. Der Call Menschen läuft bis 01.04.2019 und wird im Juli/August 2019 vergeben. Die Themen, welche in diesem Call behandelt werden sollen betreffen im Jahr 2019: „Gemeinsam, Charakterköpfe, Bei der Arbeit und Hände“.

 

2) World-Street-Photography

Die Onlineplattform World-Street-Photography ist eine professionelle und gut gemachte Website für Street Photographer. Sie ist aber nicht nur ein gutes Informationsmedium, sondern launched auch eigene Wettbewerbe. Man findet dabei Wettbewerbe, die schon beendet sind, aber auch noch offene Calls. Bei den beendeten Wettbewerben können die Resultate online angesehen werden, was einem gute Informationen für eigene Einreichungen liefert. Genau so gut kann man aber einfach durch-surfen, sich an professionellen guten Bildern zur Street Photography erfreuen und interessante Kommentare zum Beispiel von der Jury dazu lesen.

Interessant zum Beispiel ist auf dieser Website der Wettbewerb „Looking at Art, the Art of Looking“. Man kann hier entweder alle Fotos sehen, oder sich nur die Gewinner Photos zu Gemüte führen. Dann gibt es noch eine Unterseite mit den Konditionen, die zu erfüllen waren und das Thema, sowie auch ein Diskussionsforum zum Wettbewerb. Der Link dazu ist: https://world-street.photography/en/photo-competitions/winner/looking-at-art-the-art-of-looking-jochem .
Unter der Rubrik Kuratoren wiederum sind die Jury Mitglieder genauer beschrieben. Die Rubrik ist unter https://world-street.photography/en/photo-competitions/curators/ einsehbar.

Aktueller Call ist „Present yourself & tell what street photography means to you?“

 

3) Fine Art Photography Awards 2019

Dieser Fotowettbewerb ist für alle Profi- und Amateurfotografen offen. Er umfasst 20 Kategorien, die jeweils in die 2 Bereiche Professionell und Amateur eingeteilt sind. Die Kategorien sind: Architektur, Abstrakt, Stadtlandschaft, Mode, Konzeptuell, Landschaft, Bildende Kunst, Landschaft, Akt, Natur, Panorama, Nachtfotografie, Offene Themen, Menschen, Fotojournalismus, Merreslandschaft, Reise, Portrait, Fotomanipulation, Straßenfotografie, Wildleben/Tiere. Der Call läuft bis 10.02.2019.
Preise: 3.000 USD für Profi Gewinner, 2.000 USD für Amateur Gewinner.
Teilnahmegebühr: 20 bis 30 USD.

 

4) The Portrait of Humanity Photography Award

Dieser Preis, von Magnum Photos sowie 1854 media (Editor des British Journal of Photography), ist für alle offen, die sich mit folgenden Themen befassen: Straßenfotografie, Portraits, Selbstporträts und Gruppenbilder. 200 gelistete Bilder der Einreichungen werden im „Portrait of Humanity Book“ publiziert, 50 Beiträge davon auch ausgestellt.
Preise: 3 Finalisten teilen sich 10.000 USD.
Der Call ist offen bis 08.01.2019.

 

5) German National Award von Sony World Photography Awards 2019

Alle National Awards sind Teile des „Sony World Photography Awards“. Die Kategorien dieses Preises gibt es in Architektur, Kultur, Reise und Street Photography.
Preis: eine aktuelle Sony Foto Ausrüstung, sowie Präsentation der Arbeit anlässlich der „Sony World Photography Awards“ Ausstellung im April 2019 in London.

Noch mehr Street Photography:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.