Dein Street Photography Guide für Köln

cologne street photography
Köln bietet besonders rund um den Dom spannende Orte für die Straßenfotografie.

Dein Street Photography Guide für Köln

Köln liegt am Rhein und ist vor allem bekannt durch den Kölner Dom. Auch viele Museen von Köln sind sehr berühmt. Neben anderen gibt es das Museum Ludwig, sowie das erst vor ein paar Jahren von Peter Zumthor umgebaute Museum Kolumba. Die Kunstszene ist rege, was sich nicht zuletzt durch einen besonders bekannten zeitgenössischen Künstler bestätigt: nämlich den Maler, Bildhauer und Fotografen Gerhard Richter. Leider hat sich Kölns Berühmtheit auch durch die Massenübergriffe zu Silvester 2015/2016 erhöht. Köln steht also für alte Geschichte, für Moderne Kunst und für die neue Massenimmigration mit ihren Folgen. Dieses ganze Sammelsurium von Leben bietet ein tolles Ambiente für Street Photography. In Köln gibt es einzigartige Orte, ein Mischmasch aus unterschiedlichen Kulturen und Gewohnheiten, hektisches Treiben und auch skurrile Momente, die geradezu darauf warten entdeckt zu werden. Menschenmassen, Betonmassen, gotische Kirchenmasse, oder Moderne Kunst: menschliche oder urbane Motive kann man in ganz Köln finden.

Mit unseren digitalen Möglichkeiten, den zahlreichen kleinen Kameras und den niedrigen Produktionskosten von Bildern, boomt das Metier der Streetphotographie auch in Köln. Viele Fotobegeisterte begeben sich auf Jagd. Da heutzutage keine Tiere mehr zum Jagen zur Verfügung stehen, wird das Gefühl und der Trieb nach Jagd durch das Aufspüren und Schießen von guten Fotos ersetzt. Die Jagd ist dabei friedlich, vorausgesetzt man hält sich an gewisse Regeln und ist nicht penetrant hinter seiner Beute her. Also Diskretion und Respekt sind die Gebote der Stunde, um die Kölner Jagd auch erfolgreich beenden zu können. Eines ist aber garantiert: ein einzigartiges Erlebnis die Stadt Köln kennenzulernen. Der wache Blick durch die Jagd wird mit einer frischen Sicht auf die Stadt belohnt!

Ein paar Fotos, die ich in Köln gemacht habe, findet ihr auf Flickr:

Street Photography Köln

Street Photography Köln

 

Spannende Orte für Street Photography in Köln

Die Domplatte

Die Domplatte ist der Platz von Köln, ohne den die Stadt nicht gedacht werden kann. Der Platz erstreckt sich 3 Seiten um den berühmten und mächtigen Kölner Dom und ist recht weitläufig. Der Dom gibt dabei eine optimale Kulisse ab. Der Dom ist gotischen Ursprungs, hat viele Verzierungen und steht stolz mitten in der Innenstadt. Er ist DAS Wahrzeichen von Köln. Die Domplatte versammelt Straßenkünstler und viele Passanten, umgeben ist sie von Souvenir-Shops und noblen Hotels. Auch Konzerte und andere Veranstaltungen finden auf der Domplatte statt, sodass man eigentlich immer eine belebte Menschenmenge antrifft. Traurige Berühmtheit erlangte der Platz zu Silvester 2015/2016. Man sollte sich jedoch nicht einschüchtern lassen, sondern sich seinen Platz nehmen! Bei Ansammlungen von Männergruppen ist Vorsicht geboten. Mit dem Kölner Dom im Hintergrund kann hier Street Photography vom Feinsten gemacht werden.

 

Flughafen Köln/Bonn

Wer den Trubel liebt, hat in diesem Flughafen zahlreiche Motive. Der Flughafen ist eine stark frequentierte Drehscheibe im Flugverkehr Europas und dementsprechend ist auch das Publikum. Am Flughafen ist immer viel los.

 

Kölner Hauptbahnhof

Um und im Hauptbahnhof findet man jede Menge Publikumsverkehr. Zudem liegt der Kölner Hauptbahnhof mitten im Stadtzentrum gleich neben dem Kölner Dom. Als Stahlkonstruktion bietet das Gebäude des Bahnhofs ein schönes Ambiente. Das Gebäude ist aber keine alte Stahlkonstruktion, sondern wurde 1957 nach dem Entwurf der Architekten Schmitt und Schneide errichtet: die alte, teils durch den Krieg beschädigte Stahlkonstruktion, wurde abgerissen. Der Bahnhof zählt mit etwa 280.000 Reisenden täglich zu den meistfrequentierten Fernbahnhöfen Deutschlands.

 

Decksteiner Weiher

Für Streetfotografen, die es gerne ein wenig ruhiger und natürlich haben möchten: Diese Lokation ist besonders am frühen Abend bei Sonnenuntergang interessant. Man kann die Silhouetten der Menschen gegen das Licht fotografieren und erhält einmalige Fotos.

 

Deutz – Promenade am Rhein

Deutz ist der Stadtteil rechts vom Rhein in der Kölner Innenstadt. Dort wurde das Rheinufer zwischen Deutzer Brücke und Hohenzollernbrücke neu gestaltet. Der sogenannte Rheinboulevard hat Treppen, die zum Rhein hinunterführen, und sich als eine schöne Landschaftsgestaltung einer öffentlichen Parkanlage zum Flussufer hin erweisen. Hier bestechen die stufenförmigen Treppen/Sitzflächen mit dem Panorama vom Rhein und der anderen Kölner Seite. Der Jagd nach Fotos kann ohne Umschweife nachgegangen werden. Die Menschen lungern wie Tiere auf den „Felsen“ vor dem Wasser.

 

Um und im Museum Kolumba

Kolumba ist das Kunstmuseum des Erzbistums Köln und zählt zu den ältesten Museen. Der berühmte Schweizer Architekt Peter Zumthor hat für die Sammlung einen Neubau errichtet, der 2009 eröffnet wurde. Interessant ist dabei die Architektur, denn Peter Zumthor ist ein wahrer Meister der Lichtkunst, der Details und des Materials. Das Ambiente des Museums ist einzigartig. Motive, die sich hier bieten sind also Museumsbesucher und Passanten beim Gebäude in Kombination mit herausragender Architektur.

 

Alter Markt

Der traditionsreichste Kölner Platz liegt in der Innenstadt und wurde im Jahr 922 erstmals erwähnt. „Mercatus coloniae“ sagte man dazu, was so viel wie Kölner Markt bedeutet. Der Alte Markt ist ein beliebter, belebter und kulturell wichtiger Ort in der Kölner Innenstadt. Die Häuser um den Markt sind alt und erzeugen einen eigenen Charakter. Das Flair des altehrwürdigen Marktplatzes bietet hier die Kulisse. Viele Lokale, Bars und Restaurants laden zum Verweilen ein und offerieren Motive für die Jagd.

 

Brüsseler Platz

Der Brüsseler Platz ist für die Jäger gedacht, die sich idyllische Szenen und Motive wünschen. Er liegt versteckt mitten im hübschen und begehrten Belgischen Viertel und ist Treffpunkt für hippe Szenegänger, sowie relaxte Kölner. Umgeben ist der Platz von schönen und attraktiven Bauten mit zahlreichen Cafés und Bars. Sowohl Tags wie auch Nachts belebt und gut für Motive.

 

Rheinaufhafen

Dieser Bereich der Stadt hat viele architektonisch interessante Elemente und Motive zu bieten. Er ist mit den Krankenhäusern von Köln, mit Hochhäusern und vielen Büros der modernste Stadtteil. Es ist nicht immer so viel los in diesem Viertel, am besten kommt man morgens und abends, wenn die Personen die Büros verlassen. Die Pirsch lohnt sich. Allerdings entstehen eventuell längere Wartezeiten, bis das passende Motiv vorbeikommt. Haltestelle Ubierring ist der Ausgangspunkt dieser Jagd.
Motive, die sich hier bieten: Licht und Schatten, moderne Architektur, Personen, Businesskultur und Krankenhäuser.

 

Interessante Fotogalerien in Köln

Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Sachlich-dokumentarische Fotokunst steht im Mittelpunkt der SK Stiftung Kultur. Sowohl konservatorische, wie auch wissenschaftliche Aufarbeitung der Sammlungsbestände zeugen von einer weitreichenden und umfassenden Tätigkeit rund um die Sammlung. Forschungsprojekte sind ebenfalls Teil der Tätigkeit, wie auch Ausstellungen im Kontext regionale und nationale Kunst – Fotografie. Zur Sammlung gehören über 30.000 Werke bekannter Fotografen, darunter das Archiv August Sander und wesentliche Werke des Künstlerpaares Bernd und Hilla Becher.

Eine weitere Ergänzung bildet die „Sammlung der Deutschen Gesellschaft für Photographie„, welche zwischen 1950 und 1990 angelegt, und im Jahr 1993 angekauft wurde. Die Ausstellungen wechseln 2 bis 3 Mal pro Jahr und bestehen hauptsächlich aus dem hauseigenen Sammlungsbestand. Adresse: Im Mediapark 7, 50670 Köln.

 

Forum Für Fotografie Köln

Das Forum für Fotografie ist 2013 als Teil des Kulturzentrums für Kunst und Fotografie eröffnet worden. Es ist eine private Initiative in einem neu errichteten musealen Gebäudekomplex. Pro Jahr werden in etwa 5 Ausstellungen gezeigt, wobei der Schwerpunkt auf konzeptueller Fotografie liegt. Unbekannte Positionen und Künstler werden gefördert, die nicht unbedingt im Mainsteam liegen. Aber auch internationale Fotografen wie Antoine d´Agata, Nadav Kander, Michael Wolf oder Clare Strand, haben hier schon ausgestellt. Adresse: Schönhauser Str. 8, 50968 Köln.

Galerie Priska Pasquer: Diese Galerie ist auf Vintage Photographien der 1920iger und 1930iger Jahre fokusiert, sowie auf zeitgenössische Kunstfotografie und japanische Fotografie. Adresse: Albertusstr. 18, 50667 Köln.

Van der Grinten Galerie: Die Galerie von Franz & Nadia van der Grinten zeigt zeitgenössische Fotografie und Kunst. Sie entstand 1999 aus dem „Büro für Fotos“. Adresse: Gertrudenstr. 29, 1st Floor, 50667 Köln.

 

Fotolabore in Köln

Fotofachservice Mendner: Agrippastr. 8 – 50676 Köln.

Kontrast Fotofachlabor OHG: Melchiorstraße 14 – 50670 Köln. U-Bahnhaltestelle Ebertplatz. 30 Jahre Fachlabor. Analoge Vergrößerungen in Farbe und Schwarz/Weiß sind eine ihrer Hauptspezialisierungen.

 

Fotogeschäfte und Kamerareparaturen in Köln

Kamera Reparatur – Nikon Service Point Köln bei Albrecht Kamera-Service GmbH: Longericherstr. 205 – 50739 Köln.

Speziell für Kamera Reparaturen: Firma Oppenheuser. Sie repariert Film- aber auch Fotokameras, Projektoren und Blitzgeräte. Schnurgasse 27, 50676 Köln.

Foto Gregor: Fotofachgeschäft, Neumarkt 32, 50667 Köln. Gute Beratung und große Auswahl.

Foto Lambertin: Kamerageschäft, An der Rechtschule 1, 50667 Köln.

Khalia-Foto: hat vor allem Kamerazubehör, Objektivzubehör, Videozubehör und Stative. Hansaring 4, 50670 Köln.

 

Photography Workshops und Fotoschulen in Köln

Forum Für Fotografie Köln: Workshops zur Fotografie, zum Fotobuch und zur Bildrezeption. Adresse: Schönhauser Str. 8, 50968 Köln.

Stefano Paterna Photography bietet Wochenendfotokurse für Anfänger und Fortgeschrittene, in denen man theoretische, wie praktische Grundlagen lernt. Auch Fotoreisen werden angeboten. Adresse: Esserstrasse 32, 51105 Köln.

 

Folge mir doch auf Instagram:

Load More
Something is wrong. Response takes too long or there is JS error. Press Ctrl+Shift+J or Cmd+Shift+J on a Mac.